...und was in all' den Jahren schon alles so geschrieben, oder worüber berichtet wurde:


Volksstimme

10. Nov. 2018



Volksstimme - Wolmirstedter Kurier

16. Jan. 2017

Die Veröffentlichung erfolgt mit Genehmigung der Autorin



Volksstimme Colbitz

26. Sept. 2016

...die fünf Musiker von Planxty-Irwin überraschten das Publikum in der Kirche "Nikolaus von der Flüe"

mit ihrer Vielseitigkeit....



Wanzleber Bördebote

19. April 2016

...erfolgreiches Benefizkonzert in der Kirche in Seehausen



Volksstimme Magdeburg

12. Oktober 2015

...Schlittenfahrt ins Märchenland...



Allgemeine Zeitung Peine

11. Januar 2006

...vergnügliche Geschichtenlieder aus eigener Feder...



Elbe-Saale Rundblick

11. Juli 2005

...familiär ging es zu im Turm der St. Johanniskirche ein "märchenhaftes" Konzert...



Volksstimme Magdeburg

09. Juli 2005

01. August 2005

 

zur CD-Premiere "Was ich nicht kenn, das will ich seh'n" ...poesievolle Lieder und spannende Erlebnisse

aus der 12hundertjährigen Geschichte... wundervolle Musik - mit Freunden auf Zeitreise....

Liebeserklärung an eine 1200-jährige Stadt.... ein "Spuk-Traum" ganz lebendig und hautnah zu erleben....



PAZ - Peine und NPW

23. Jan. 2005 und

21. Jan 2005

...Träumen und Schmunzeln lässt innehalten....

Märchenhafte Lieder waren einfach märchenhaft...



Thüringer Allgemeine Kölleda

Oktober 2004

Regionalkirchentag in Kölleda  ...Simmerviermusik, ein Glücksgriff - dem Himmel so nah!



Volksstimme Magdeburg

04. Dez. 2004 und

18. Dez. 2004 und

02. Sept. 2006

 Zur CD- und Buch-Premiere "Bonjour, wir werden uns versteh'n"  ...witzige Übersetzungen, altbekannte Lieder

erklingen ganz neu.... deutsch-französische Entdeckungsreise in die Welt der Musik...

fantastisch schön...Begeisterung war enorm...



General-Anzeiger Magdeburg

12. September 2004

 Portrait zum achten Grenzgängerfestival   .....Lieder, die zusammenführen... 



General-Anzeiger Magdeburg

 19. Okt. 2003 und

25. Febr. 2004 

zur Premiere der CD "Verbannt aus Österreich" ...es sind immer die Raritäten, die Kostbar sind!

...poetische Spurensuche...



Elbe Report und Volksstimme Magdeburg

13. Juli 2003 und 

06. Juli 2003 und

15. Juli 2003 und

04. Juli 2003

 zur Premiere am Theater an der Angel "Kleinbürgerhochzeit" nach B. Brecht in der Inszenierung von

Andreas Kriegenburg: ....fulminante Sommerhochzeit... skurrile artistische Einlagen, witzig und rasant!

Permanenter Angriff auf die Lachmuskeln....



Elbe-Elster-Rundschau

04. Juni 2003

 

Magdalena Engel, Karl-Heinz Saleh und Thomas Riedel verstanden es sehr überzeugend,

die Freude am Musizieren zu vermitteln.... begeistert wünschte sich das Publikum mehrere Zugaben...

Improvisationsstark und heiter beschwingte Texte und Melodien...



Volksstimme Magdeburg

23. April 2003 und

14. Juni 2003

 

zur CD-Premiere "Der kleine Häwelmann" ...künstlerisches Handwerk von der Pike auf gelernt,

poetische Lieder-Geschichten vom Feinsten.... nicht nur ein musikalisches Supertalent...

....und plötzlich rollt das Bett durch Welt und Himmel.... Hörfreude und Spaß



Ostseezeitung Wismar

05. Dez. 2001 und

08. Dez. 2001

eine musikalische Überraschung zum Nikolaus - Karl-Heinz Saleh und Thomas Riedel geben ein Konzert 

im OZ-Verlagshaus Wismar - Begeisterung pur!

....Worte, die sich wie Perlen auf einem roten Faden aneinanderreihen.... die beiden Musiker waren nach

Feierabend Balsam für die Seele....phantasievolle Bilder, die über Flötenlöcher und Gitarrensaiten hüpften.



Volksstimme Magdeburg

05. Juli 2001 und 

16. Juli 2001 und

23. Juli 2001

Premiere im Theater an der Angel - "Das Gespenst von Canterville" ...gespenstische Geschichten im

Geisterschloss am Ufer der Elbe

.... umwerfend Thomas Riedel als Mrs. Umney



Volksstimme Magdeburg

23. Dezember 2000

zur CD-Premiere "Strahlemann und Leuchtefrau" .....musikalische Glücksmomente und feuriger Spaß....



MZ Sangerhausen

 Mai 2000

Bördebrothers: Fünf Multitalente gurgelten Melodien mit Rumverschnitt



Volksstimme Magdeburg

04. Dezember 1999

Magdeburger Kalender "Begegnungen"  ....schöne ungewöhnliche Impressionen!



Leipziger Volkszeitung

18. November 1999

zur Inszenierung "Wo warst Du Schlemihl:  ...ostjüdische Schelmengeschichte nach Isaac Bashevis Singer

bezaubernd inszeniert von Thomas Riedel



Ostseezeitung Wismar

08. Oktober 1996

...Thomas Riedel gastiert im Musikhaus - Lieder zum Mitsingen und Nachdenken...



Volksstimme Magdeburg

02. Dezember 1996

...Riedel's Geschichtenlieder waren beim Bibliothekssonntag Besuchermagnet...



Volksstimme Magdeburg

29. August 1996

...Thomas Riedel brachte seine CD "Hört die Geschichte..." heraus - .....Er schau gefühlvoll in die Kinder-Seele.



Volksstimme Magdeburg

08. Januar 1995

...der Elbestädter Thomas Riedel inszeniert in Mexico-City "El cuento de Noé y su arca" 



General-Anzeiger Magdeburg

20. April 1994

... Der die Puppen tanzen lässt - der stille Star in Magdeburgs beliebtestem Kindertheater - ein Portrait



Volksstimme Magdeburg

11. Dezember 1993

... wunderschöne Musik zur Weihnachtsrevue im AMO Magdeburg



Volksstimme Magdeburg

Juli 1993

... Magdeburger Allroundkünstler komponierte Musik für zwei Violinen, Cello, Oboe, Fagott, Flöte,

Horn und Gitarre... vorwiegend lyrische Grundton mit Sinn für Romantik



Volksstimme Magdeburg

14. Juli 1993 und 18. Juli 1993

... Gastspiel in San Fancisco bravourös gefeiert



Volksstimme Magdeburg

Dezember 1992

...Riedel's feinsinnige Musik zur Premiere des Aschenputtel-Stückes



Volksstimme Magdeburg

11. November 1992

...die stimmungsvolle Musik für das Weihnachtsmärchen schrieb Thomas Riedel 



Volksstimme Magdeburg

24. Dezember 1991

Portrait über die Bördebrothers - In einem halben Jahr einmal um die Erde



LDZ

06. April 1989

...die von Thomas Riedel geschaffene Bühnenmusik vermag das ganze Märchen in einen

unverwechselbaren Zauber zu tauchen



Volksstimme Magdeburg

19. März 1989

...das Tüpfelchen auf dem "i" setzte die von Thomas Riedel komponierte Musik



Sonntag - Kulturpolitische Wochenzeitung - Herausgeber Kulturbund der DDR

8. Dezember 1985

...neben den Auftritten klassischer Liedermacher mit Gitarre zeigte Frankfurt die ungeahnten

Möglichkeiten, die dem Lied aus der Verwendung anderer Stilmittel zuwachsen, ob Multiinstrumentalisten,

wie Thomas Riedel am Werk waren, oder....